Rotierende frontale Fräseinrichtung

Rotierende frontale Fräseinrichtung
Zusatzeinrichtung für Mehrspindeldrehautomaten für das stirnseitige Fräsen an umlaufenden Werkstücken ohne Stillsetzen der Spindel.

Die Fräsbearbeitung lässt sich hinsichtlich der anderen Bearbeitungen des Werkstücks ausrichten.

Hauptmerkmale

  • Stirnseitige Fräsungen an umlaufenden Werkstücken ohne Spindelstopp.
  • Voreinstellbarer Fräskopf mit Schnellwechselaufnahme.
  • Überwachtes Drehmoment an der Fräserwelle.
  • Geeignete Drehzahl des Fräsers bzw. Übersetzungsverhältnis 0.77 für Leichtmetalle und Übersetzungsverhältnis 0.4 für Hartmetalle.
  • Einsatz hochpräziser Schrägkugellager an Spindel und Fräserwelle (hohe Frässtabilität).
  • Das Fräserpaket lässt sich genau auf das Werkstück ausrichten.